FANDOM


30px-Aquos.svg

Mylene Pharaoh ist eine Aquosspielerin und ist das einzige weibliche Mitglied der Vexos. Sie hört nicht gerne auf Befehle der Anderen. Im Kampf setzt sie auf Intelligenz, statt auf bloße Kraft, was auch clever ist. Gegenüber den Vexos und Prinz Hydron ist sie loyal, doch sie traut Spectra rein gar nicht über den Weg. Sie regt sich leicht über Shadow Prove auf und zeigt außerdem niemals Gnade im Kampf.

AuftritteBearbeiten

Später dringt sie mit Shadow Prove in Maruchos Haus ein, um die Phantomdaten für die Kampfmaschiene zu stehlen. Da sie die kurze Verwirrung während des Hinterhaltes der Spieler geschickt nutzte, konnte sie Mira als Geisel nehmen und forderte die Spieler auf, ihr die Daten der Kampfmaschine und des Alternativen Waffensystems zu überlassen. All dies geschah in Folge 48 der 2. Staffel, Bakugan-Neu Vestroia. Keith führte sie und Shadow Prove aber zum Bakugan Interspace, wo sie den Kampf gegen ihn verlor. Da sie aber nicht zu den Spielern gehören wollte, warf sie einen "Todesball", der allerdings dazu führte, dass der Bakugan Interspace abstürzte. Keith wollte sie und Shadow Prove retten, aber da sie noch nicht einmal in dieser Situation in seiner Schuld stehen wollte, ließ sie seine Hand los und wurde zusammen mit Shadow selbst zum Opfer des Todesballs.


Mylene's BakugansBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Mylene scheint in manchen Kämpfen schweben zu können.(z. B. wo sie gegen Ace an einem unbekannten Ort kämpft)
  • Mylenes japanischer Spitzname ist "Kiss of Death" (dt. Kuss des Todes).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki