FANDOM


Ventus

Shiori Kazami war krank. Was sie hatte, ist allerdings nur in der japanischen Version bekannt: dort hatte sie Krebs im Endstadium. Kurz bevor sie stirbt, schenkte sie Shun Kazami Skyress. Man nimmt an, dass sie irgendwann selber mal in Vestroia gewesen sein muss, da sie Skyress besaß und sichergehen wollte das Skyress nur an einen guten Spieler weitergegeben werden sollte. Von da an übernahm Shun's Großvater die Vormundschaft für ihn. Shuns Mutter war eine sehr starke Ventus spielerin mit einer lockeren Art, so vermutet man.

Als Oberus Shun in der Doom Dimension testete, war sie ein kleines Mädchen, die immer mit Shun spielen wollte. Das letzte Spiel was sie spielen wollte war Bakugan. Dies geschah in Folge 31 von Bakugan-Spieler des Schicksals.

Shioris Bakugan Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • In der japanischen Version starb sie im Schlaf, nachdem sie monatelang krank war und in ein Koma gefallen ist. Sie schenkte Shun Skyress.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki